Zunehmend heiter…Eine musikalisch-liter …

Zunehmend heiter…Eine musikalisch-liter …

„Sehr kurzweilig und abwechslungsreich“ lautete das Resümee der Besucher, die sich am vergangenen Sonntag gemeinsam mit dem Ensemble querArt und dem ehemaligen Radiomoderator Erich Oberlechner im SKYLEVEL 21 auf eine musikalisch-literarische Reise begaben.
Dabei ging es mit Flötenklängen vom Bodensee, wo auf der Seebühne klassisch Mozart gespielt wird, über Böhmen bis ins sonnige Brasilien, der Heimat von Tango und Samba.
Geleitet wurde man dabei von der ruhigen, harmonischen Stimme Oberlechners, der nicht nur die Stücke mit interessanten Hintergrundinformationen anmoderierte, sondern ebenfalls selbstgewählte Texte zum Besten gab. Waldviertler Weisheiten und Goethe auf Wienerisch sorgten dabei für zahlreiche Lacher, H.C. Artmann oder ein Märchen von Paulo Coelho stimmten nachdenklich.

Trotzdem es der erste gemeinsame Auftritt der fünf Flötistinnen und Erich Oberlechner war, schafften es die Künstler sich perfekt aufeinander abzustimmen. Wunderschöne klassische Klänge, lustige Texte, freche Rhythmen und ernste Geschichten hielten sich perfekt die Waage.
So urteilte auch das Publikum, denn beim anschließenden gemütlichen Achterl bekamen die Künstler das höchste aller Komplimente: „Man hätte euch noch stundenlang zuhören können“.

Besonders bedanken möchten wir uns für diese gelungene Veranstaltung bei Karoline Schöbinger von querArt und Erich Oberlechner, die das Programm gemeinsam zusammenstellten und uns so einen Abend lang aus dem kalten Weinviertel entführten.

Das Flötenensemble querArt besteht aus sechs Musikerinnen, die bei Prof. Raphael Leone an der Musikuniversität Wien studiert haben. Wei Chen, Theresa Fürntrath, Elisabeth Moser, Carolin Ratzinger, Anita Riel und Karoline Schöbinger gründeten „querArt“ nach zwei Konzertreisen ins Ausland im Jahr 2010. Seither finden regelmäßig Auftritte und Konzertreihen statt. Ihr Repertoire erstreckt sich von der Klassik bis zur Moderne, wobei das Ensemble stets auf der Suche nach neuen, thematischen Schwerpunkten ist.
In ihren Konzerten kombinieren sie Exotisches mit Klassischem und bieten dem Publikum ein abwechslungsreiches, buntes Programm.
Dabei kommen unterschiedliche Instrumente der Flötenfamilie zum Einsatz – vom Piccolo, der großen Flöte bis zur Alt- und Bassflöte.

Ministerialrat Erich Oberlechner stammt aus Vorarlberg, lebt nun jedoch in Niederfladnitz (Gemeinde Hardegg) und Wien. Er absolvierte das Reinhardt-Seminar, wo er Schüler von Prof. Horst Coblenzer war und war ebenfalls Abteilungsleiter in der Generaldirektion der Österreichischen Post AG, bevor er ca. 20 Jahre lang Hauptnachrichtensprecher im ORF war. Seit seiner Pensionierung leitet er Sprechtechnik-Seminare für Manager und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und übernimmt zahlreiche Moderationstätigkeiten sowie Sprachaufnahmen für Radio und Fernsehen.
Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem auch das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Retz sowie das Silberne Ehrenzeichen der Stadt Wien. Eine Veranstaltung des Vereins Musica Retzer Land mit freundlicher Unterstützung der Raiffeisenkasse Retz-Pulkautal

 
 
© 2013 Skylevel 21 - All Rights Reserved
});